Was sind die Vor- und Nachteile von ausschließenden Keywords?

Was sind die Vor- und Nachteile von ausschließenden Keywords?

In Google AdWords oder Bingkönnen Sie Ihren Werbegruppen oder Kampagnen ausschließende Keywords hinzufügen, um Ihre Anzeigen für diese bestimmten Keywords zu blockieren. Wenn Sie beispielsweise ein Barbesitzer in Chicago sind und in AdWords das ausschließende Keyword "Prüfung" verwenden, wird die "Barprüfung in Chicago" aus Ihrer Kampagne ausgeschlossen. Das liegt an der Wortprüfung und würde Sie davon abhalten, Ihre Anzeige an Personen zu schalten, die nach der juristischen Prüfung suchen, im Gegensatz zu einem Ort, an dem Sie ein paar Drinks trinken können.

Die ordnungsgemäße Verwendung ausschließender Keywords ist ein wichtiger Bestandteil von jedem Paid Search Werbekampagne, da Sie Ihre Anzeigen aus irrelevanten, nicht verwandten Suchanfragen entfernen möchten. Sie müssen jedoch über den Prozess nachdenken. Es ist leicht, versehentlich Suchanfragen auszuschließen, die tatsächlich sehr rentabel sein könnten. Wenn Sie beispielsweise ein Klempner in Philadelphia sind und sehen, dass Ihre Anzeige für die Suche "Klempner, die in Philadelphia einstellen" geschaltet wird, möchten Sie möglicherweise die ausschließenden Keywords "Einstellung" und "Einstellung" hinzufügen.

Ihr Gedanke wäre, dass Sie nicht versuchen, Leute einzustellen, sondern nach Kunden suchen. Sie müssen jedoch bedenken, dass die Leute möglicherweise nach „einen Klempner in Philadelphia mieten“ suchen, und das könnte Ihnen Geschäfte bringen. Sie möchten diese Suchanfragen nicht mit ausschließenden Keywords blockieren. Wenn Sie feststellen, dass Sie mehr Geld für Personen ausgeben, die sowieso keine Kunden sein werden, möchten Sie möglicherweise sowieso alle Suchen nach „Einstellen“ und „Einstellen“ blockieren. Wissen Sie nur, dass Sie auch potenzielle Kunden blockieren, und denken Sie daran.

Wenn Sie das Problem umgehen möchten, können Sie die ausschließenden Keywords hinzufügen, die höchstwahrscheinlich nicht den richtigen Traffic auf Ihre Website lenken. Mit dem von Google angebotenen Keyword-Tool können Sie eine Liste Ihrer Produkte oder Dienstleistungen hinzufügen. Wenn Sie einige häufig verwendete Suchanfragen durchführen, sollte Google zahlreiche Vorschläge machen. Entscheiden Sie, für welche Suchanfragen Sie nicht angezeigt werden möchten, und blockieren Sie sie als ausschließende Keywords.

Wenn Sie wissen, wie Sie ausschließende Keywords effektiv einsetzen können, können Sie mit ihnen viel Geld in Ihrem Werbebudget sparen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie wissen, wie Sie diese leistungsstarke Funktion verwenden, ohne dass dies Ihrem Unternehmen schadet. Treffen Sie Ihre Entscheidungen sorgfältig und recherchieren Sie richtig. Ausschließende Keywords sind für Ihr Endergebnis sehr positiv.

+424 (239) 9434

    Holen Sie garantiert mehr aus Ihrem Marketingbudget heraus!

    Melden Sie sich an, um kostenlose Tipps zum Überprüfen und Reparieren Ihres Google AdWords-Kontos zu erhalten